Häufige Fragen

Welche Voraussetzungen muss ich für den Besuch im Kletterzentrum erfüllen?

Besucher, die klettern möchten, aber keine Kenntnisse der Sicherungstechniken mitbringen:
Wer diese Techniken nicht beherrscht, kann sie in den Kursen der beiden Alpenvereinssektionen lernen. Termine und vieles mehr dazu gibt's hier. Im DAV-Kletterzentrum führen wir keine Kurzeinweisungen in die Sicherungstechnik durch!
Es ist unverzichtbar, die erlernten Techniken unter Aufsicht zu vertiefen. Daher benötigen Kurse eine Mindestdauer von 2 Tagen. Ein einziger Sicherungsfehler kann schwerwiegende Folgen haben. Außerdem gibt es durch unser Personal fachkundig betreute Veranstaltungen wie z.B. Kindergeburtstage oder Schnupperklettern, die nur nach telefonischer oder schriftlicher Voranmeldung möglich sind. Bei diesen Veranstaltungen im DAV-Kletterzentrum Stuttgart werden keine Sicherungstechniken vermittelt. Unsere Links zum Kursprogramm.

Erstbesucher finden weitere Informationen - insbesondere auch für das Bouldern - hier.

Besucher mit Sicherungskenntnissen:
Grundvoraussetzung für das eigenständige Klettern ist das Beherrschen der Sicherungs- und Einbindetechniken. Beim ersten Besuch muss eine Einverständniserklärung ausgefüllt werden, mit der die Benutzerordnung anerkannt wird.

Wie alt müssen Kinder sein, um im Kletterzentrum klettern zu können?

Kinder können teilweise klettern, bevor sie laufen können - eine Altersbegrenzung "nach unten" gibt es daher nicht. Kinder unter 14 Jahren dürfen unter PERMANENTER Aufsicht eines Erwachsenen klettern.
Jugendliche ab 14 Jahren dürfen eigenständig klettern, wenn sie die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen. Näheres dazu findet sich in der Benutzerordnung unter Punkt 1.2.

Gibt's auch Gutscheine fürs DAV-Kletterzentrum?

Gerne erstellen wir Gutscheine für das Kletterzentrum Stuttgart (Eintritt und Bistroverzehr, nicht einzulösen für Kursgebühren, da die Kurse von den Alpenvereinssektionen durchgeführt werden). Bitte beachten Sie, dass im Eintrittspreis keine Betreuung oder Anleitung enthalten ist!

Die Preise für das Klettern finden Sie hier...

So gehts: Bitte überweisen Sie den gewünschten Betrag auf das Konto
BW-Bank Stuttgart, BLZ 600 501 01, Konto-Nr. 855 77 44, Empfänger: Rocca GmbH
IBAN: DE13 6005 0101 0008 5577 44, BIC SOLADEST600
Betreff: Gutschein für VORNAME NAME

Parallel dazu senden Sie bitte ein E-Mail an: info@kletterzentrum-stuttgart.de
Darin nennen Sie bitte folgende Daten: VORNAME und NAME des Beschenkten sowie dessen GEBURTSDATUM.

Nach Zahlungseingang wird der Betrag dem Kundenkonto des Beschenkten in unserer Kundendatenbank gutgeschrieben. Neue Kunden werden entsprechend der genannten Daten angelegt. Zeitgleich versenden wir den Gutschein via Email. Der Gutschein ist nur ein Symbol – maßgebend ist die Buchung in unserem Kassensystem.

Kann ich nur zuschauen, weil ich wegen meiner Höhenangst nicht klettern kann?

Ein flaues Gefühl im Magen, wenn man sich das erste Mal dem Seil anvertraut ist völlig normal. Es gibt niemanden, der diese Angst nicht hat - sie ist nur unterschiedlich stark ausgeprägt. Wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht, "Neulinge" nicht zu bedrängen, sondern ihnen Zeit zu geben. Zwei Meter hochklettern, ins Seil setzen und zurück zum Boden. Das ein paar Mal wiederholt und ganz langsam die Höhe so steigern wie es "angenehm" bleibt - so wächst das nötige Vertrauen schnell und die vermutete Höhenangst wird gut beherrschbar oder verschwindet ganz.

Aber natürlich "muss" man bei uns nicht klettern. Das Bistro bietet von der Galerie optimale Aussichten auf die Wände und einen gemütlichen Rahmen, um Freunde und Familie anzufeuern.... bis es einen selbst in den Fingern "juckt".

Dürfen nur Mitglieder klettern?

Das Kletterzentrum Stuttgart ist zwar eine Vereinsanlage - aber auch "Nichtmitglieder" sind herzlich willkommen. Neben vielen anderen Vorteilen gibt es für Vereinsmitglieder besonders günstigen Preismodelle (Climbing Card / Jahreskarte). Im Kletterzentrum kann man Mitglied in einer der beiden Trägersektionen werden und genießt dann ab sofort die Vorteile.

Bin ich mit meinen x Kilo nicht zu schwer? Bin ich mit y Jahren nicht zu alt?

Klettern ist ein Sport für die ganz Familie! Es beginnt da wo Gehen aufhört. Jeder der auf eine Leiter "steigt" klettert. Im Kletterzentrum kann man Profis bei ihren atemberaubenden Leistungen bestaunen - die Mehrzahl der Besucher ist wie "Du und ich". Das ganz Besondere am Klettern ist, dass man es auch dann gemeinsam betreiben kann, wenn man ganz unterschiedlich sportlich ist. Jeder wählt den Schwierigkeitsgrad, der zu ihm passt.

Muss man zum Klettern immer mit Partner kommen?

Zum Bouldern (Klettern in Absprunghöhe über der Weichbodenmatte) ist kein Sicherungspartner erforderlich. Ansonsten ist ein (Sicherungs-)Partner unverzichtbar. Ihr beherrscht die Sicherungstechnik, aber euer Kletterpartner ist ausgefallen und ihr seid motiviert bis in die Haarspitzen? Kommt einfach vorbei oder ruft uns an - wir finden unter den (Stamm-)gästen sicher eine Gruppe, der ihr euch anschließen könnt. Oder Ihr schaut mal in unser Onlinetool, der Kletterpartnersuche.

Welche Ausrüstung soll ich mir für das erste Mal Klettern kaufen?

Überhaupt keine! Mitzubringen sind nur sportliche Kleidung, ein paar Turn- oder Gymnastikschuhe, "frische" Sachen zum Umziehen nach dem Duschen und gute Laune. Das Material kann man günstig leihen - teilweise ist es sogar in den Kursgebühren schon enthalten. Kaufen sollte man Material erst, wenn man mit etwas Erfahrung festgestellt hat, was einem wirklich wichtig ist.

Kann ich Freunden im Kletterzentrum das Sichern beibringen?

Aus Sicherheitsgründen ist es bei uns nur denjenigen gestattet, andere in die Sicherungstechnik einzuweisen, die entsprechend ausgebildet wurden und eine anerkannte Prüfung bestanden haben. Schulungsmaßnahmen sind vorher an der Rezeption anzumelden und die entsprechende Qualifikation nachzuweisen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass Kurse nur nach vorheriger Vereinbarung durchgeführt werden können.

Kann ich am x-ten mit einer Gruppe zum Klettern kommen?

Wir haben nur begrenzte Kapazitäten für Gruppen, daher müssen sich diese grundsätzlich vorher anmelden. Ein paar Informationen über die Gruppe, Leistungsstand und Alter der Teilnehmer sowie Tag und Dauer, und dann können wir besser planen und Vorschläge machen. Ausleihe, Schulungsraum, Gruppentisch, ..... es gibt vieles was wir zu bieten haben, wenn man uns ein bisschen Zeit der Vorbereitung und der Terminabstimmung mit anderen Gruppen gibt. Wir freuen uns auf den Anruf!

Ist es möglich trotz Behinderung zu Klettern?

Fast jeder kann klettern, der den notwendigen Ehrgeiz, Mut und Spaß dabei hat. Es gibt viele Gruppen hier in der Halle die Sehbehindert, geistig- oder auch körperlich Behindert sind und zusammen mit unseren Trainern, in Gruppen oder selbständig klettern. Einige positive Beispiele kann man hier finden:

Darf ich noch was fragen?

Es ist ganz natürlich, dass es zum Klettern viele Fragen gibt. Wir können hier nicht alles aufschreiben, daher freuen wir uns über jeden Anruf.

DAV Logo